Star Wars: The Old Republic wird free 2 play

Jörg Joppich is the founder and editor from Gamestip.de.
He is also the developer for this Site and Custom About Author.

Facebook Twitter Google+ Skype 

Also doch!

Nach langem vor dem Haus halten, ist es SWToR nicht gelungen Ihr Abomodel durchweg zu halten. Wie am 31 Juli nun über den Entwicklerblog von Jeff Hickman bekannt gegeben, wird das Spiel ab Herbst in ein F2P Model zum Abomodel wechseln.

Da die Einschnitte dann happig sind, muss man mit sogannten Kartellmünzen nachhelfen.

Diese sind dann für Content, Ausrüstung etc. gedacht.
„Stecken Sie bitte eine Münze in den Schlitz neben der Operation“, wird es dann heißen, möchte man diese betreten.

Aber auch anderes hat Bioware verlauten lassen:

Neuer Content, eine neue Operation – ‚Schrecken aus der Tiefe‘ -, einer neuen Heldenmissionsreihe auf dem Planeten Belsavis, sowie mehrere Weltraummissionen für Stufe 50 für die ganz Hart gesottenen, der Einführung eines gefährlichen neuen Gefährten und einem neuen Kriegsgebiet für die PvP-Fans: die Alten Hyperraumtore.

Na, ob sich das Spiel dann noch herum reißen lässt?

Ich persönlich empfinde das Spiel immer noch für spielenswert, werde mir aber wirklich überlegen ob das Abomodell noch zu meiner Spielweise passt.

hier der Beitrag aus dem offiziellen:

Quelle: Star Wars: The Old Republic | Entwickler-Blogs.

ChatClick here to chat!+

WPMessenger

[ + ]